Skip to main content

Robway W2 Hoverboard

Robway W2

Robway W2
8.3

Gesamtbewertung

8/10

    Pros

    • faires Preis-Leistungsverhältnis
    • Reichweite
    • Gewicht
    • TÜV geprüft

    Cons

    • vorne keine LED Leuchten

    Was kann das Robway W2 Hoverboard im Detail? In dieser Produktvorstellung erfährst du alles über das Mini Segway.

    Robway W2 – Geprüfte Qualität zum fairen Preis

    Das Robway W2 ist ein Hoverboard der Mittelklasse mit guter Optik und fairem Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit knapp 300 Euro zählt es zu den günstigen Hoverboards. Trotzdem überzeugt es mit einem Lithium-Ionen-Akku von Samsung und dem vom TÜV Rheinland geprüften Ladegerät. Den Hoverboard Testbericht für das Ladekabel und weitere Zertifikate kannst du auf der Herstellerseite * finden.

    Anders gesagt hat der Hersteller nicht bei der Sicherheit gespart – und das ist gut so.

    Überzeugendes Design in 4 Farben

    Robway W2 DesignDas kantige Design macht einen guten ersten Eindruck und überzeugt. Das Hoverboard ist in den Farben Orange, Grün, Schwarz/Rot und Weiß/Blau erhältlich.

    Außerdem unterstreichen die LED-Bänder über den Reifen die gelungene Optik und sorgen gleichzeitig dafür, dass man auch nachts gut gesehen wird.

    Kurzum: Am Design gibt es nichts zu beanstanden.

    Lithium-Ionen-Akku von SamsungRobway W2 Akku

    Das Robway W2 hat einen Lithium-Ionen-Akku von Samsung mit 36 Volt und 4.400 mAh. Somit kommt das Eboard mit einer Ladung zwischen 15 und 25 Kilometer weit. In der Praxis ist die Reichweite vom eigenen Körpergewicht und der Strecke abhängig. Je steiler die Strecke, desto geringer die Reichweite.

    Ist der Akku einmal leer, dauert es 2 bis 3 Stunden bis er wieder vollständig geladen ist. Außerdem hat er mehr als 1.000 Ladezyklen und ist damit langlebig.

    Warum es wichtig ist auf Markenakkus zu achten erfährst du in unserer Schritt-für-Schritt Anleitung zum Hoverboard Kauf.

    Rote Pfeile Jetzt beim Hersteller ansehen

    Leistung für bis zu 15 km/h

    Zwei Motoren mit jeweils 350 Watt sorgen dafür, dass das Robway W2 Geschwindigkeiten bis zu 15 km/h erreicht. Genauso wie bei der Reichweite ist auch die Geschwindigkeit vom Körpergewicht und der Strecke abhängig.

    Mit insgesamt 700 Watt haben die Motoren ausreichend Leistung um dich rasch zum Ziel zu bringen.

    Außerdem sorgen die 8 Zoll (20 cm) großen Reifen dafür, dass das Hoverboard auch kleinere Unebenheiten im Straßenbelag gut meistert.

    Das Gewicht

    Das Robway W2 wiegt ca. 11 Kilogramm und zählt zu den leichten Eboards. Das ist besonders dann praktisch, wenn der Akku leer ist und man es nach Hause tragen muss…

    Laut Hersteller ist es ab 20 kg bis 120 kg Körpergewicht geeignet. Wenn diese Einschränkung nicht eingehalten wird kann es zur Überlastung des Motors oder Problemen mit der Stabilität kommen.

    Das Hersteller-Video zur Robway-Serie

    Welche Extras hat das Board?

    Wie erwähnt hat das Hoverboard LED Bänder auf den Rädern, vorne gibt es keine weiteren LED-Leuchten. Jedenfalls sorgen die im Eboard integrierten Bluetooth-Lautsprecher in Kombination mit dem Smartphone unterwegs für coolen Sound.

    Das Robway W2 lässt sich ferngesteuert An- und Abschalten. Außerdem lässt es sich dank mitgelieferter Tragetasche gut transportieren.

    Technische Daten

    • Reifendurchmesser: 20,3 cm (8 Zoll)
    • Mindestgewicht: 20 kg
    • Maximalgewicht: 120 kg
    • Produktgewicht: 11 kg
    • Reichweite: ca. 15 – 25 km
    • Geschwindigkeit: ca. 15 km/h
    • Motor: 2 x 350 Watt
    • Steigfähigkeit: 15 Grad
    • integrierte LED Streifen auf den Reifen
    • integrierte Lautsprecher mit Bluetooth Schnittstelle
    • Fernbedienung zum An- und Abschalten
    • Akku:
      • Samsung Lithium-Ionen 36 Volt 4.400 mAh
      • Ladezeit: 2 bis 3 Stunden
      • Ladezyklen: > 1.000

    Fazit

    Das Robway W2 von Actionbikes ist ein gutes Eboard der Mittelklasse und überzeugt viele Nutzer. Neben dem guten Preis-Leistungsverhältnis punktet es mit Markenakku, guter Reichweite, ausreichend Geschwindigkeit, geringem Gewicht und zahlreichen Zusatzfunktionen.

    Unter dem Strich: Das Eboard ist ein guter Allrounder mit fairem Preis.

    Überzeugt? Dann findest du es hier auf Ebay * oder direkt beim Hersteller *.

    Wenn es dich nicht überzeugt: Das Robway W1 ist noch günstiger und hat ähnliche Spezifikationen mit kleineren Reifen. Und das Robway W3 hat größere Reifen für mehr Komfort beim Fahren.

    Wenn du Fragen oder Anmerkungen hast dann hinterlasse einen Kommentar. Oder teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

    Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:


    Kommentare

    Maik Franzen 4. April 2017 um 18:54

    Hallo kann man beim Robway w2 den Akku selber wechsel so das man 2 Akkus hatt einer als ersatz.

    Antworten

    HoverboardABC 4. April 2017 um 21:06

    Hallo Maik,

    der Akku kann beim Robway W2 einzeln bestellt und bei Bedarf getauscht werden.
    Hier ist der passende Samsung Akku bei Actionbikes.de * zu finden.

    Bitte beachte, dass die Temperatur beim Lagern des Akkus eine Rolle spielt. Es darf nicht zu kalt oder zu warm sein. Da es den Akku beim Hersteller gibt, kannst du ihn auch erst dann kaufen, wenn er defekt ist bzw. die Reichweite stark nachlässt.

    Hoffe das hilft.

    Viele Grüße

    Antworten

    Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *