Skip to main content

Robway W3 Hoverboard

Robway W3

Robway W3
8.3

Gesamtbewertung

8/10

Pros

  • Preis
  • Markenakku
  • TÜV geprüftes Ladegerät
  • Fahrverhalten
  • Geschwindigkeit

Cons

  • 12 kg schwer

Was hat das Robway W3 drauf? Wir stellen es dir mit allen Stärken und Schwächen vor. Hier erfährst du, was es zu bieten hat.

Robway W3 – TÜV-geprüfte Qualität

Das Robway W3 ist ein Hoverboard mit ansprechendem Design zum fairen Preis. Für knapp 330 Euro bekommt man ein gutes Hoverboard für vergleichsweise wenig Geld. Dennoch wurde nicht an der Sicherheit gespart. Denn genauso wie die anderen Hoverboards von Robway hat es einen Lithium-Ionen-Akku von Samsung und ein vom TÜV Rheinland geprüftes Ladegerät. Das Zertifikat kannst du auf der Herstellerseite * ansehen.

Gutes Design in vielen Farben

Robway W3 DesignDas Eboard gibt es in insgesamt 8 Farbkominationen – von klassisch weiß bis bunt sollte bei dieser Auswahl für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Besser gesagt gibt es das Robway W3 in den Farben Weiß, Grün, Schwarz/Rot, Blau, Rot, Schwarz, Bunt, und Grafit-Gelb.

Außerdem runden die bunt leuchtenden LED-Bänder oben auf den Rädern das gute Design ab und sorgen auch nachts für gute Sichtbarkeit.

Power für bis zu 20 km

Robway Akku

Akkus sind eine der wichtigsten und teuersten Komponenten von Hoverboards. Schließlich ist die Batterie entscheidend dafür, wie weit man mit dem Board kommt.

Der 36 Volt Markenakku von Samsung bietet mit 4.400 mAh ausreichend Kraft für 15 bis 20 Killometer. Obwohl die tatsächlich erreichte Strecke vom Gewicht und der Steigung der Strecke abhängt ist diese Angabe ein guter Richtwert. Je größer die Belastung (Gewicht und Steigung), desto geringer die Reichweite.

Die Ladestandsanzeige in der Mitte des Robway W3 zeigt an, wie viel Kapazität der Akku noch hat. Somit sieht man rechtzeitig, wann die Batterie wieder geladen werden muss.

Wenn der Akku komplett leer ist, dauert es 2 bis 3 Stunden bis er wieder vollständig geladen ist. Mit mehr als 1.000 Ladezyklen hat die Batterie eine lange Lebensdauer.

Bis zu 15 km/h schnell

Die zwei Motoren mit je 400 Watt sorgen dafür, dass das Eboard bis zu 15 km/h schnell ist. Mit insgesamt 800 Watt hat das Mini Segway ausreichend Leistung und ist flott unterwegs.

Die in der Praxis erreichte Geschwindigkeit hängt wie beim der Reichweite vom Körpergewicht des Fahrers und den Streckenbedinungen ab.

Rote Pfeile Jetzt beim Hersteller ansehen

Das Gewicht

Das Robway W3 bringt ca. 12 Kilogramm auf die Waage und ist ab 40 kg bis 120 kg Körpergewicht zugelassen. Somit ist es nur für sehr große Kinder geeignet.

Zudem sorgen die 10 Zoll (25,4 cm) großen Räder dafür, dass das Robway W3 sanft über den Asphalt gleitet. Auch kleine Steine bringen das Eboard nicht aus dem Gleichgewicht.

Hersteller-Video der Robway Hoverboards

Welche Extras hat das Robway W3?

Neben den LED-Leuchten in mehreren Farben hat das Mini Segway einiges zu bieten. So kannst du dank integrierter Bluetooth-Lautsprecher unterwegs Musik von deinem Smartphone hören.

Außerdem liefert Robway eine Fernbedienung und Tragetasche zum Transport. Die Robway W3 Bedienungsanleitung ist auf Deutsch und Englisch verfügbar.

Technische Daten

  • Reifendurchmesser: 25,4 cm (10 Zoll)
  • Mindestgewicht: 40 kg
  • Maximalgewicht: 120 kg
  • Produktgewicht: 12 kg
  • Reichweite: ca. 15 – 20 km
  • Geschwindigkeit: ca. 15 km/h
  • Motor: 2 x 400 Watt
  • Steigfähigkeit: 15 Grad
  • integrierte LED Streifen auf den Reifen
  • integrierte Lautsprecher mit Bluetooth Schnittstelle
  • Fernbedienung zum An- und Abschalten
  • Akku:
    • Samsung Lithium-Ionen 36 Volt 4.400 mAh
    • Ladezeit: 2 bis 3 Stunden
    • Ladezyklen: mehr als 1.000

Fazit

Das Robway W3 überzeugt durch gutes Design mit großer Farbauswahl, Markenakku mit ausreichend Kapazität, Geschwindigkeit und gutem Fahrverhalten dank der 10 Zoll großen Räder.

Andererseits ist es mit 12 Kilogramm eine Spur schwerer als Hoverboards mit kleineren Reifen und hat etwas weniger Reichweite. Dafür punktet es aber mit sehr gutem Fahrverhalten.

Unter dem Strich: Mit diesem Eboard erhältst du geprüfte Qualität zum fairen Preis. Wenn es dich überzeugt findest du es hier auf Ebay * oder direkt beim Hersteller *.

Noch nicht überzeugt? Es gibt in dieser Produktserie das Robway W1 und Robway W2 mit kleineren Reifen und noch günstigerem Preis.

Teile diesen Hoverboard Artikel mit deinen Freunden oder hinterlasse einen Kommentar.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:


Kommentare

Janin Stuwe 30. Oktober 2017 um 17:38

Hallo,
interessiere mich für das Robway W3, da es große Luftbereifung hat.
Leider steht, dass man ein Mindestgewicht von 40 kg braucht. Mein Sohn ist leichter.
Was passiert, wenn man das Mindestgewicht nicht auf die Waage bringt ?

Danke
Janin

Antworten

HoverboardABC 3. November 2017 um 13:07

Hallo Janin,

das Mindestgewicht ist ein vom Hersteller angegebener Parameter. Obwohl immer wieder Kinder mit weniger Gewicht auf Hoverboards unterwegs sind, sollte dieser Wert nicht (erheblich) unterschritten werden.
Je nachdem wie sehr das Mindestgewicht unterschritten wird, kann es zu Problemen mit der Stabilität bzw. im Fahrverhalten kommen.

Auch wenn es in der Praxis keine Auswirkungen haben sollte, ist es eine nicht sachgemäße Nutzung des Hoverboards (worauf sich der Hersteller im Fall des Falles beziehen kann). Daher ganz klar die Empfehlung: Bitte das Mindestgewicht beachten. Das Robway W1 hat zum Beispiel ein Mindestgewicht von 20 kg.

Viele Grüße

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *